Soxgame Info: Bayerns Casinowelt wird immer attraktiver

Soxgame Info:

In Bayern ist aktuell sehr gut der Wandel in der Spielbankenwelt zu beobachten. Die verschiedensten Casinos stellen sich endlich auf das junge, moderne Publikum ein und bieten daher nicht nur neue Spiele und mediale Angebote, sondern auch zunehmend ein modernes Ambiente. Eine Vielzahl von bayerischen Casinos wurde modernisiert und zieht dadurch nicht nur den Wohlstand des Bundeslandes an.

Das Bild zeigt die Aussenansicht des Casinos in Bad Kissingen. Zu sehen ist eine zweistöckige Villa und eine Gartenlage mit einer Statue.

Eins der ältesten Casinos Deutschlands in Bad Kissingen. (©Bildquelle)

In Bayern gibt es unter dem Verband „Spielbanken Bayern“ neun Casinostandorte. Jedoch findet man kein Casino in München oder Nürnberg, wovon jeder Spieler sicherlich ausgehen würde, der Blackjack oder Ähnliches spielen möchte. Dies wurde in den achtziger Jahren unterbunden und seitdem dürfen nur offizielle Spielbanken in anerkannten Kurorten vertreten sein. Sicherlich ist die Standortauswahl ein Grund, wieso die Branche lange als eingestaubt galt. Dieses Vorurteil wollen die Spielbanken jedoch aus der Welt schaffen und es wurde beschlossen, dass die einzelnen Häuser immer mehr modernisiert werden müssen. Der erste Schritt, freies WLAN, ist zumindest geschafft und weitere Imageideen können umgesetzt werden. Die Spielbank am Tegernsee hat vor einigen Jahren eine Verjüngungskur erhalten und bietet unter anderem einen virtuellen Rundgang durch ihr Haus auf YouTube an.

Junges Publikum findet man nicht nur in den Online-Casinos

Dank der Modernisierungskampagne der Spielbanken, nicht nur in Bayern sondern auch in anderen Bundesländern, finden immer mehr Spieler den Weg dorthin. Das jüngere Publikum wird zum einen durch die moderne Architektur der Casinos als auch von den vielen innovativen Angeboten angezogen. Apps zeigen, welche Angebote an den unterschiedlichen Standorten vorzufinden sind und via WhatsApp sind Interessierte immer auf dem neustens Stand ihres Lieblingscasinos.

Angebote wie verschiedene Themenabende sorgen auch dafür, dass sich das Publikum verjüngt und für jeden etwas dabei ist. Die Bars haben eine gute Auswahl an Gin-Sorten und Freibier wird auch angeboten, daher könnte man meinen, dass die bayrische Casinowelt immer weiter versucht, neues Publikum anzulocken. Konzerte und Lesungen sollen außerdem ihr Übriges dafür tun. Denn von den neun staatlichen Spielbanken schreiben aktuell nur drei schwarze Zahlen und das Minusgeschäft wird durch den Staat ausgeglichen. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass auch das größte Casino Europas Schwierigkeiten hat, sich aufgrund von sinkenden Besucherzahlen weiter zu finanzieren.

Bayrische Spielbanken bieten immer mehr Angebote neben dem normalen Geschäft

Die Internetpräsenz von „Gesundes Bayern“ die beheimateten Spielbanken als Freizeitangebot für die verschiedenen Kurorte. Eine Verbindung zwischen den konträren Punkten Casino und Gesundheit soll immer mehr in den Vordergrund rücken. Was sicherlich dazu führen wird, dass gestresste Besucher, die zum Abschalten in den Kurorten Urlaub machen, auch einen Besuch in den Spielhallen in Erwägung ziehen könnten. Was auch sehr interessant ist, sind die verschiedensten Angebote in den Casinos.

Viel Wert wird auch auf das leibliche Wohl gelegt, so wie es scheint. Die sehr guten Casino-Restaurants finden immer mehr die Beachtung auch bei Urlaubern, die nur zum Erholen und nicht zum Spielen vor Ort sind und eine von 2,4 Millionen Übernachtungen bayernweit gebucht haben. Die Onlineseite der Spielbanken Bayern bietet nämlich nicht nur Gutscheine für Spieler in ihrem Shop an. Nein, man kann auch seinen Liebsten einen Restaurantgutschein in einer der Spielbanken schenken, ohne erstmal an einem der vielen Spieltische oder Automaten Platz zu nehmen. Denn eine ausgefallene und moderne Küche hat Einzug gehalten, was sicherlich viele Besucher neugierig macht.

Ein neues Würfelspiel ist auf dem Markt angekommen

Dice 52 ist ein Würfelspiel, das es noch nicht auf dem Markt gab. In den letzten Monaten wurde Dice 52 in mehreren Spielbanken im Raum Bayern eingeführt und schon mehrmals wurde der Jackpot geknackt. Laut vieler Besucher macht das Spiel sofort Spaß und hat das gewisse Etwas um zum Lieblingsspiel zu werden. Es kann schon ab einer Person gespielt werden und das Ziel ist es, solange wie möglich keine 7 zu würfeln. Desto länger keine Sieben gewürfelt wird, desto höher fällt der Hauptgewinn bei allen Spielern aus. Bisher kann das Spiel nur in drei Casino in Bayern gespielt werden.

Über die Jahre ist es immer mehr in Vergessenheit geraten, das Spielen an realen Casinotischen. Was sicherlich vermehrt daran lag, dass die Spielbanken nicht mit der Zeit gegangen sind und sich nicht den digitalen Bedürfnissen anpassten. Denn ein Abend zuhause, nach einer anstrengenden Woche, an dem man Online-Casino spielen kann, ist von vielen immer noch die bevorzugtere Variante. Aber auch Offline-Casinos haben viel zu bieten, wenn sie weiterhin auf Modernisierungskurs bleiben können.

Der Beitrag Bayerns Casinowelt wird immer attraktiver erschien zuerst auf .

Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.