Soxgame Info: Neue Slots von NextGen und MG

Soxgame Info:

Die beiden britischen Spieleentwickler NextGen und Microgaming (MG) haben neue Online Slots an den Start gebracht: Während NextGen mit „Medusa Megaways“ aufwartet, hat MG „Bookie of Odds“ veröffentlicht. Wir haben die neuen Games getestet.

Der neue NextGen-Slot Medusa Megaways.

Der neue NextGen-Slot Medusa Megaways überzeugt gleichermaßen durch Optik wie Features. © Youtube

Slot mit 117.649 Gewinnlinien

Durch eine von Big Time Gaming erworbene Lizenz hat NextGen die beliebte Medusa-Serie um das neue Game Medusa Megaways erweitert. Wie zu vermuten dreht sich hier auf insgesamt sechs Walzen alles um die mit Schlangenhaaren bewachsene Schreckgestalt der griechischen Mythologie, die jeden, der sie erblickt, zu Stein erstarren lässt. In diesem Sinne bildet der Background des Spiels eine altgriechische Akropolis, das Spielfenster wartet mit antiken Steintafeln unterschiedlicher Größe auf.

Die hochwertigen Symbole des Slots werden aus einer Mixtur aus mystischen Gegenständen des antiken Griechenlands gebildet: Neben magischen Ringen und mit goldenen Schlangenköpfen verzierten Drachmen, finden sich hier auch die geflügelten Schuhe des Götterboten Hermes sowie ein Abbild des geflügelten Pferdes Pegasus. Bei letzterem handelt es sich laut griechischer Überlieferung wohlgemerkt um das Kind der Hauptfigur Medusa, welche hier als Wild fungiert und damit sämtlich Symbole mit Ausnahme des Scatter-Symbols (Logo) ersetzen kann.

Dazu kommt das Symbol eines antiken Soldaten, der in Kombination mit Wild oder Scatter als Free- und Re-Spins-Generator fungiert. Auf unterer Ebene finden sich zudem die klassischen Kartensymbole K, Q, J, A und 10, die hier in runenartiger Aufmachung daherkommen. Durch das Kaskadenkonzept des Slots lassen sich je nach Kombination bis zu 117.649 Gewinnlinien bilden.

Freispiel- und Bonusfunktionen

Wie sich zeigt bietet der Slot eine gute Mischung aus vielen kleinen Gewinnchancen und hochwertigen Bonusfunktionen über die sich bis zu 50.000-fache Auszahlungen erzielen lassen – das Game macht seinem Zusatztitel (Megaways) damit alle Ehre: Über die Buy Pass-Option lässt sich eine Freispielfunktion aktivieren, die enormes Potenzial bietet: Die RTP (Return to Player) ist innerhalb dieses Modus bedeutend höher und steigt von 96,2% auf 97,6%, allerdings kann die Funktion nur gegen das 100-fache des Einsatzes erworben werden.

Auch innerhalb des Grundspiels lassen sich jedoch besonders lukrative Features generieren: An dieser Stelle ist vor allem das Snake Strike-Feature zu nennen, diese Freispielfunktion wird immer dann aktiv, wenn mindestens drei Scatter fallen. Fällt das Soldatensymbol innerhalb der Freispiele fungiert dieses, je nach Kombination, als bis 100-facher Einsatzmultiplikator.

Eine weitere bedeutsame Funktion ist das Medusa Gaze-Feature: Zur Aktivierung muss das Wild mehrfach auf den Rollen erscheinen und in entsprechender Kombination mit den Symbolen auf der oberen Zusatzrolle auftreten. Auf diese Weise lassen sich bis zu zehn Freispiele hintereinander auslösen. Innerhalb der Freispiele lässt sich wiederum der Unlimited-Win-Multiplier-Bonus auslösen, hier verdoppeln sich die Gewinne innerhalb einer Kettenreaktion solange, bis keine verknüpfbaren Symbole mehr im Hauptraster erscheinen.

Das Einsatzspektrum von Medusa Megaways liegt im Übrigen zwischen 0,25 Euro und 25 Euro. Unter dem Strich handelt es sich um einen turbulenten Entertainment-Slot mit hoher Volatilität, der neben vielen kleinen Gewinnchancen auch satte Jackpots in Aussicht stellt. Das Game dürfte von daher sowohl modernen wie auch alteingesessenen Spielern gefallen.

MG präsentiert Bookie of Odds

Der neue Microgaming-Slot Bookie of Odds.

Ein Einblick in den neuen MG-Slot Bookie of Odds – gesetzt wird hier auf Pferderennen. © Youtube

Bei Bookie of Odds handelt sich um einen modernen Videoslot, der erneut in Kooperation zwischen MG und den Triple Edge Studios entwickelt wurde. Das Game steht unter dem Zeichen des Pferderennens. Ein Racing-Track bildet in diesem Sinne den Hintergrund des Games, das traditionellerweise mit fünf Walzen und drei Reihen aufwartet. Der Slot bietet insgesamt zwar nur 10 Gewinnlinien, dafür jedoch eine Vielzahl an Re-Spins-Features mit 500-fachen Einsatzmultiplikatoren und zudem einen satten Maximaljackpot von 125.000 Euro.

Die Symbole des Slots gestalten sich hier eher simpel: Zwei Reiter in den Farben Blau und Gelb liefern sich ein Kopf- an Kopf-Rennen und bilden gleichermaßen die Hauptsymbole. Dazu kommen ein goldenes Pferderenn-Sportsbook sowie ein Zuschauersymbol, welches je nach Kombination bis zu 10 Free-Spins generiert. Auch hier kommen auf unterer Ebene die gewohnten Kartensymbole zum Einsatz.

Das goldene Sportwettbuch fungiert hier im Übrigen gleichzeitig als Wild sowie als Scatter. Diese können sowohl als Freispielgenerator wie als Einsatzmultiplikator dienen: Immer, wenn drei oder mehr Bücher an einer beliebigen Stelle erscheinen, wirken sie als Streusymbol und lösen bis zu 200-fache Auszahlungen oder bis zu 25 Freispiele infolge aus.

Re-Spins-Button plus Wettmodus

Ein Re-Spins-Button bildet bei Bookie of Odds wie bereits angedeutet eine der Hauptfunktionen: Die entsprechenden Rollen, die nach einem ersten Spin erneut gespielt werden sollen, kosten auch hier erhöhte Einsätze. Aus diesem Grund eignet sich die Option vor allem dann, wenn nur noch ein hochwertiges Symbol aussteht, um eine bestimmte Kombination zu vervollständigen. Obendrein wurde eine Wettfunktion auf bestimmte Symbolkombination implementiert, womit Bookie of Odds passenderweise einen rasanten Sportwett-Charakter erhält.

Das Einsatzspektrum des Slots liegt zwischen 0,10 Euro und 25 Euro, die RTP liegt mit 96,3% über den Durchschnitt. Im Fazit handelt es sich um einen klassisch gehaltenen, besonders schnelllebigen Sport-Slot, der obendrein mit einem progressiven Soundtrack im Stil von Rossinis William Tell daher galoppiert. Vor allem Sportfans, die es temporeich mögen, dürften an der Rennbahn von Bookie of Odds deshalb ihre Freude haben.

Der Beitrag Neue Slots von NextGen und MG erschien zuerst auf .

Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.